LandesmeisterInnen-Ehrung des Niederösterreichischen Triathlonverbandes

Am 18. November 2017 fand in der Römerhalle in Mautern die feierliche LandesmeisterInnen-Ehrung des Niederösterreichischen Triathlonverbandes statt. Diese Veranstaltung bildet traditionell den Abschluss des Wettkampfjahres. Weiterlesen

Herausforderung 24-Stunden-Schwimmen

Zum zwölften Mal fand von 4. November 2017 auf 5. November 2017 in Bad Radkersburg das 24‑Stunden‑Schwimmen statt. Dabei geht es darum in 24 Stunden so viele Längen wie möglich im 50 Meter-Outdoor-Sportbecken bei 25° C Wassertemperatur zu schwimmen. Am Ende werden fünf Cent pro Länge für die Aktion Licht ins Dunkle gespendet. Knapp 450 Teilnehmer aus acht Nationen waren am Start: 130.000 Längen wurden geschwommen. Den Sieg holte zum dritten Mal in Folge die Steirerin Claudia Müller mit unglaublichen 70 Kilometer. Bei den Herren gewann wie im Vorjahr Mario Kainz mit 67 Kilometer ebenfalls aus der Steiermark. Weiterlesen

4KellergassenLauf Hollabrunn

Am Sonntag, den 8. Oktober 2017 fand nun bereits zum dritten Mal der 4KellergassenLauf Hollabrunn statt. Dabei handelt es sich um eine sehr selektive Streckenführung durch vier Kellergassen in und um Hollabrunn mit 189 Höhenmetern auf 10,3 Kilometer (Hauptlauf). Die Höhenmeter werden hauptsächlich bei drei Rampen bewältigt. Weiterlesen

Auch für die Technical Officials ist die Saison zu Ende

In der Saison 2017 haben elf Technical Officials des ASV TRIA Stockerau dazu beigetragen sichere und faire Wettbewerbe zu gewährleisten. Acht der Stockerauer Technical Officials sind auch aktiv im Wettbewerbsgeschehen und kennen daher beiden Seiten. Bei den fünfundzwanzig in Niederösterreich ausgetragenen Triathlonveranstaltungen und Duathlonveranstaltungen konnten wir bei fünfzehn den Niederösterreichischen Triathlonverband unterstützen. Weiterlesen

Fittest City Sprint Triathlon Sankt Pölten

Am 17. September 2017 wurde in Sankt Pölten das Ende die Triathlon Saison 2017 mit einem Sprinttriathlon beendet. Geschwommen wurde eine Runde (750 m) im Ratzersdorfer See, danach ging es vier Runden (á fünf Kilometer) durch das Siedlungsgebiet von Ratzersdorf, bevor zum Abschluss zwei Runden um den Ratzersdorfer See gelaufen wurden. Die Radstrecke war Großteiles für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Weiterlesen

Podersdorf: Samstag, 2. Sep. – Langdistanz (MEIN Ironman)

Ein Bericht von Andreas Groihs:

Eliud Kpchoge (Marathon Olympiasieger) sagte 2017: „… und Marathon ist unser Leben, weil er eine Herausforderung ist. Wenn du lange läufst, fühlst du den Schmerz aber auch schöne Dinge“. Dies sehe ich auch so beim Ironman.

Es war soweit, mein Jahresziel stand an. Leider heuer unter keinen optimalen Trainingsvorbereitungen, denn ich musste zum erste Mal in meiner sportlichen Laufbahn meinen einzigen Vorbereitungstriathlon (heuer Tulln im Juni) absagen. Ein Infekt mit Verkühlung und Erbrechen warf mich um mindestens zwei bis drei Wochen zurück.
Aber: Die Gesundheit geht vor und abgerechnet wird am Schluss! Weiterlesen